Allgemein

Dahme-Radwegbrücke zwischen Wildau und Niederlehme gesperrt

Pressemitteilung der Stadt Königs Wusterhausen

dsc_0007Auf Grund eines am 26.09.2016 erkannten Schadens im Tragwerk musste die Fußgänger- und Radwegbrücke zwischen Wildau und Niederlehme mit sofortiger Wirkung für jeglichen Verkehr gesperrt werden.

Die notwendige Dauer der Sperrung ist zunächst unbestimmt.

Nutzer, die sich entgegen der Sperrmaßnahmen auf der Brücke aufhalten oder diese überqueren, bringen sich und andere damit in Gefahr. Die Bürger werden daher aufgefordert, die Sperrung zu beachten.

Derzeit werden die Statik und die Schäden hinsichtlich der notwendigen Maßnahmen zur Wiederherstellung der Brücke überprüft.

Radfahrer können ab sofort die neben dem Radweg befindliche Fahrbahn der L30 nutzen. Hierzu wird die bislang geltende Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h auf 50 km/h herabgesetzt; entsprechende Schilder weisen auf den Radfahrverkehr hin. Autofahrer werden um besondere Rücksichtnahme in diesem Bereich gebeten.