Allgemein

SPD-Fraktion fordert längere Schleusenöffnungszeiten

Die SPD-Fraktion hat in ihrer letzten Sitzung einen Entschließungsantrag beschlossen, der nun den Druck auf die Wasser- und Schiffahrtsverwaltung des Bundes erhöhen soll, um zu den ursprünglichen Schleusenöffnungszeiten bis 22 Uhr in den Sommermonaten zurückzukehren. Der Entschließungsantrag soll im kommenden Sitzungszyklus in den Ausschüssen beraten und auf der Stadtverordnetenversammlung am 18.07.2016 zur Beschlussfassung gebracht werden.

Aus Sicht der SPD-Fraktion ist es nicht zuzulassen, dass die Entwicklung des Wassertourismus, aufgrund angeblicher personeller und finanzieller Engpässe bei den zuständigen Behörden,
in unserer Region beschnitten wird. Die gesamte Region muss hier gemeinsam Druck
aufbauen, um eine zufriedenstellende Lösung zu erreichen. Ein Votum der
Stadtverordnetenversammlung stärkt den Bürgermeister in den weiteren Gesprächen und
verdeutlicht gegenüber dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes die Wichtigkeit der Entwicklung des Wassertourismus in der Region.

Zum Antrag