Anfrage: Lehrküchen an Königs Wusterhausener Schulen

Das Thema „gesunde Ernährung“ gewinnt als Thema des Bildungswesens an Bedeutung. Eine für die kommunale Ebene wichtige Frage ist in diesem Zusammenhang, wie das Schulessen eine gesunde Ernährung gewährleisten kann. Das Schulessen stellt in diesem Zusammenhang aber nur einen Aspekt neben anderen dar. Außer einer gesunden Essensversorgung in der Schule muss auch der Umgang der Schülerinnen und Schüler mit dem Thema Ernährung außerhalb der Schule stärker in den Fokus gerückt werden. Im Land Brandenburg gibt es mehrere Initiativen und Netzwerke, die Workshops für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern anbieten. Um solche Angebote auch in der Stadt Königs Wusterhausen (weiterhin) wahrnehmen zu können muss dafür eine ausreichende Ausstattung vorhanden sein. Daher frage ich den Bürgermeister:

1) Wie viele Schulen in Trägerschaft der Stadt Königs Wusterhausen verfügen über eine oder mehrere Küchen?

2) In welchen Schulen können vorhandene Küchen auch als Lehrküchen (bspw. für oben genannte Workshops) genutzt werden?

3) Wie viele Workshops o.ä. haben in den Schulen zum Thema „gesunde Ernährung“ in den vergangenen zwei Jahren stattgefunden?

4)  An welchen Schulen und in welchen Klassenstufen wird „Kochen“ im Rahmen des regulären Unterrichts unterrichtet?

5) Wie viele Unterrichtstunden umfasst dieses Fach?

Ludwig Scheetz, 15.02.2012

30 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.