30572039_1895865247155581_4654857431958945792_n

Hitzige Debatten auf der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am vergangenen Montag – aber auch Erfolge:

Unsere Anträge für

– weniger Bürokratie für Sportvereine

– mehr Sicherheit für die Stadt durch die Erstellung eines Sicherheitskonzeptes

wurden beschlossen.

Zudem sind alle Hindernisse zum Bau des Fahrradparkhauses am Bahnhof beseitigt – es kann also losgehen. Zudem bleiben wir am Thema Bürgerhaus für Niederlehme dran. Es bahnen sich mehrere Möglichkeiten an.

Das Thema Jugendfreizeitzentrum für KW bleibt für uns aktuell. Deswegen erinnerte unser Fraktionsmitglied Tobias Schröter den Bürgermeister gern an meinen Antrag aus 2015 – leider konnte er sich an nichts erinnern…

Das Thema Sicherheit ist uns wichtig – wir haben in der Stadt dafür kein Konzept. Deshalb soll ein solches jetzt erstellt werden. Einen entsprechenden Antrag beschloss die Stadtverordnetenversammlung am Montag. Außerdem wird es für Sportvereine weniger Bürokratie geben, damit man sich mehr auf das eigentlich Wichtige konzentrieren kann: den Sport.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*