32852455_1946546462087459_8014792733958864896_n

Unser Fraktionsmitglied Tobias Schröter hat als Ehrengast auf der Jugendfeier Glückwünsche und Urkunden an die jungen Erwachsenen übergeben.
Was für ein Programm – von Jugendlichen für Jugendliche! Ein tolles Team mit einem grandiosen Projekt. Das unterstützen wir gern.

Aufgrund der unzureichenden Antwort (hier: Stellungnahme der Verw. zur Anfrage von Herrn Tobias Schröter zum Bau ei…) des Bürgermeister auf eine Anfrage unseres Fraktionsmitglieds Tobias Schröter, haben wir eine weitere Anfrage an Herrn Ennullat gestellt:
 
Sehr geehrter Herr Ennullat,

besten Dank für das heute versandte Schreiben auf meine Anfrage vom 28.04.2018 zum Thema Bau Kunstrasenplatz in Zeesen. Aufgrund von […]

image1

Versprochen ist versprochen – wir kämpfen weiter für den Bau des Kunstrasenplatzes für den FSV Eintracht KW in Zeesen. Die Stadtverordnetenversammlung hat das Geld bereit gestellt, aber der Bürgermeister weigert sich den Bau umzusetzen. Deshalb braucht der Verein eure Unterstützung. Als Fraktion haben wir gleich geschlossen unterschrieben – eine Liste für Unterschriften liegt im SPD-Bürgerbüro in der […]

30572039_1895865247155581_4654857431958945792_n

Hitzige Debatten auf der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am vergangenen Montag – aber auch Erfolge:
Unsere Anträge für
– weniger Bürokratie für Sportvereine

– mehr Sicherheit für die Stadt durch die Erstellung eines Sicherheitskonzeptes
wurden beschlossen.
Zudem sind alle Hindernisse zum Bau des Fahrradparkhauses am Bahnhof beseitigt – es kann also losgehen. Zudem bleiben wir am Thema Bürgerhaus für Niederlehme dran. […]

Die SPD/Wir-für-KW-Fraktion teilte am Donnerstag, den 05.04.2018 mit, dass der bisherige fraktionslose Stadtverordnete Ronny David Friedrich (Piraten) sich mit sofortiger Wirkung der SPD/Wir-für-KW-Fraktion anschließt.

Ronny David Friedrich erklärte zu seiner Entscheidung:
„In vielen gemeinsamen Gesprächen haben wir erkannt, dass die Schnittmengen für die politische Arbeit in der Stadt sehr groß sind und wir viele gemeinsame Themen anpacken […]

Voraussichtlich im Jahr 2021 wird der Neubau der Kita Spielspaß endlich fertig sein. Für einen solchen Neubau setzt sich die SPD-Fraktion mit ihren Stadtverordneten seit vielen Jahren ein. Endlich wird es jetzt konkret:
Ab Frühjahr 2019 ziehen die Kinder zunächst in andere Räumlichkeiten in der Nähe des jetzigen Standortes. Der Bau für die Übergangsphase entsteht auf […]

Montagabend waren Mitglieder der SPD/Wir-für-KW-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Königs Wusterhausen zu einer lockeren Runde mit dem Chef der Polizeinspektion im Landkreis über fehlenden Nachwuchs, Ausstattung der Polizei in Brandenburg, Kriminalität im Landkreis und problematische Orte in der Stadt.

Ein offener Austausch – Danke für die Zeit und die tägliche Arbeit!

KW braucht ein eigenes Sicherheitskonzept und […]

Zum kommenden Sitzungszyklus der Stadtverordnetenversammlung bringt die SPD/Wir-für-KW-Fraktion zwei Anträge zur Beratung ein. Die Fraktion Die Linke hat sich beiden Anträgen angeschlossen. Im Einzelnen:
1. Sicherheitspolitisches Konzept – Sicherheitskonferenz
Der Bürgermeister wird beauftragt ein sicherheitspolitisches Konzept für das Stadtgebiet vorzulegen. Berücksichtigt werden dabei folgenden Punkte:

Die Abstimmung zwischen Ordnungsamt und Polizei, zum Beispiel durch gemeinsame Streifen.
Die Vorarbeiten und […]

Mit folgenden Anträgen haben wir uns durchgesetzt:
Stipendien für Auszubildende Erzieher und Praktikumsvergütung in städtischen Kitas kommen, mehr Geld für Personal in der Verwaltung und Jugendsozialarbeit, größerer Jugendraum im Neubaugebiet, mehr Personal im Bürgertreff.

Wir haben es dem Verein und seinen Mitgliedern versprochen und nun gehalten – dem Kunstrasenplatz in Zeesen für den FSV Eintracht steht nichts […]

SPD/Wir-für-KW-Fraktion fordert Volksabstimmung in Senzig zum Grundschulneubau
 
Der Königs Wusterhausener Ortsteil Senzig benötigt dringend eine neue Grundschule. Die jetzige Grundschule am Krimnicksee ist zu klein und entspricht nicht den modernen Standards für eine gute Lernumgebung. Deshalb forciert die Stadt KW seit geraumer Zeit einen Neubau, wobei sich die Stadtverordnetenversammlung und der Ortsbeirat für den Standort Bullenberg […]